Und jetzt? #wasmachtsiedenn

15 Gedanken zu „Und jetzt? #wasmachtsiedenn“

  1. Hallo Alex, der Weg ist auch Teil des Lebens, nicht nur das greifbare Ziel. Ich weiss genau wovon du redest, bin mein ganzes Leben auf dem Weg. Up and down gehört dazu, sonst wärs echt langweilig. Enjoy th ride and keep moving….and writing! Big hug Kerstin

    1. Vielen Dank für deine lieben und wahren Worte, Kerstin. Genieß auch du den Weg des Lebens und tanz weiter 🙂
      Herzliche Grüße
      Alex

  2. Hey Alex,
    die ups und downs kennt ja jeder- ich finde Deinen Blog klasse und werde direkt morgen in den Supermarkt düsen und das erste Gericht nach kochen- du solltest auf jeden Fall so weitermachen 🙂
    Liebste Grüße
    Esther

  3. Liebe Alex,
    Sehr symphatischer Beitrag und gute Metapher! 🙂
    Ich kann gut nachvollziehen wie sich das tanzen anfühlt & wünsche dir viel Erfolg für die Suche nach dem richtigen nächsten Schritt. ♥
    Alles Liebe, Franzi

    1. Liebe Franzi,
      wärmsten Dank für deine Worte! Ja, ich schätze, so gut wie jeder geht durch diese Phase, c’est la vie. Nur nicht den Optimismus verlieren. 🙂
      Auch dir alles Liebe!
      Alex

  4. Liebe Alex! Eigentlich bin ich ja nicht so der Sprüche-Klopfer-Typ, aber bei Deinem Beitrag musste ich denken an:
    „Life isn’t about waiting the storm to pass, it’s about learning to dance in the rain.“
    Ich freue mich auf viele neue Blogartikel von Dir und habe jetzt viel öfter Schichtkäse auf dem Einkaufszettel. Ich wünsche Dir viele Atempausen für viele weitere Tänze des Lebens!

    1. Danke danke danke! ♥ Ich bin genauso wenig ein Inspirierende-Sprüche-Fan, aber an deinem genannten ist was dran und im Regen zu tanzen ist da wirklich wichtig. 🙂
      Und: Ein Hoch auf den Schichtkäse!

  5. Mal ganz was bodenständiges. Ich mache jetzt immer einen ganzen Becher Naturjoghurt in die aufgekochte Milch, aber die Konsistenz ändert sich nicht, es bleibt wie immer gleich lecker und ist jetzt Standardlebensmittel in unserem Kühlschrank – also danke fürs schöne und total einfache Rezept 🙂

    1. Sehr gern! 🙂 Du meinst den Curd, richtig? Und die Konsistenz ist tatsächlich die gleiche wie die, wenn du nur ein paar EL nimmst? Interessant. Freut mich, dass ich etwas zu eurem Kühlschrank beisteuern konnte! :-))

Kommentar verfassen