Vegane Kürbissuppe für Thanksgiving oder einfach so

USA Hallo zusammen! Nächste Woche, am vierten Donnerstag im November, ist es wieder so weit: In den USA wird Thanksgiving gefeiert. Ein paar ausführlichere Zeilen über den Feiertag und seine Geschichte habe ich in diesem Beitrag bereits geschrieben. Darin findet ihr außerdem mein Rezept für einen cremigen Pumpkin Pie, ein beliebtes Dessert an Thanksgiving. Jetzt … Vegane Kürbissuppe für Thanksgiving oder einfach so weiterlesen

Rückblick auf einen Sommertag in Liepāja, Lettland

Liepāja, Lettland Hallo zusammen! Bevor sich auch die aktuelle Jahreszeit dem Ende neigt und es kälter und kälter wird, blicke ich noch einmal zurück auf den Sommer. Genauer gesagt auf einen Sommertag, den ich an der lettischen Ostsee verbacht habe. In Liepāja. Mit dem Bus bin ich von Kuldīga in die schöne Hafenstadt gefahren. Libau, wie … Rückblick auf einen Sommertag in Liepāja, Lettland weiterlesen

Kurkuma Latte oder Goldene Milch mit indischen Wurzeln

Trend mit asiatischem / indischem Ursprung Hallo, ich bin es wieder. Die, die den Trend-Zug gerade so einholt, wenn er zwar abgefahren, aber (meistens) noch nicht ganz verschwunden ist. Dieses Mal geht es um den schon seit einiger Zeit als It-Getränk bezeichneten Kurkuma Latte. Na gut, hab ich gedacht. Wenn ich schon das ‚Super-Pulver‘ Matcha teste, kann … Kurkuma Latte oder Goldene Milch mit indischen Wurzeln weiterlesen

British Gingernuts – Schnelle Ingwerkekse für die perfekte Tea Time

Großbritannien / Australien / Neuseeland Manchmal muss es schnell gehen. Zum Beispiel wenn man spontan etwas Selbstgebackenes mit zu Freunden oder ins Büro nehmen möchte. Dann bieten sich natürlich Rezepte an, für die alle Zutaten schon in der Küche stehen. Genau das war bei mir der Fall, als ich neulich über ein kleines Mitbringsel nachgedacht … British Gingernuts – Schnelle Ingwerkekse für die perfekte Tea Time weiterlesen

Shuku Shuku: Nigerianische Kokosbällchen

Nigeria, Westafrika Hallo zusammen! Langsam wird es kühler, dann macht das Backen auch wieder mehr Spaß als bei 30 Grad. Dieses Mal gibt es nigerianische Kokosbällchen mit dem wohlklingenden Namen Shuku Shuku. Ich wollte gerne meine Kokosraspeln verarbeiten, die noch über waren, und damit etwas Simples zubereiten. Voilà. Die westafrikanischen Bällchen bestehen lediglich aus den drei … Shuku Shuku: Nigerianische Kokosbällchen weiterlesen

Apsara Teahouse in Riga: ein Ruhepol mitten in der Stadt

Riga, Lettland [Werbung wegen Namensnennung / Herzensempfehlung] Mitten in Riga, zwischen Altstadt und Jugendstilviertel, befindet sich ein Park. Das ist noch nichts Besonderes, auch wenn es ein sehr schöner Park ist. Das Beste in diesem Park ist für mich persönlich aber das Apsara Teahouse. Ein absoluter Ruhepol, den ich jedem ans Herz lege, der nach … Apsara Teahouse in Riga: ein Ruhepol mitten in der Stadt weiterlesen

Es muss sich etwas ändern! ReiseSpeisen wird zum DIY-Blog.

Beitrag enthält Werbung Hallo zusammen! Einen DIY-Blog zu führen überlasse ich lieber Menschen, die es wirklich können – um erst mal den reißerischen Titel zu relativieren. Das heißt natürlich nicht, dass ich nicht gerne Dinge bastle, Selbstgemachtes verschenke und so weiter. Ganz im Gegenteil, ich bin ein riesen Fan von schönen Details in der Wohnung … Es muss sich etwas ändern! ReiseSpeisen wird zum DIY-Blog. weiterlesen

Im nicht so wilden Westen Lettlands: Fliegende Fische und Klaviermusik in Kuldīga

Kuldiga, Lettland Hallo zusammen! Im letzten Beitrag über meine Baltikum-Reise habe ich es bereits erwähnt: Ich war am breitesten Wasserfall Europas. Hätte mich vorher jemand gefragt, wo sich dieser befinden soll, ich hätte keine Antwort gehabt. Genauso wenig hätte ich sagen können, wo die Stadt Kuldiga (auf Deutsch ‚Goldingen‘) liegt oder gar was es dort zu … Im nicht so wilden Westen Lettlands: Fliegende Fische und Klaviermusik in Kuldīga weiterlesen