Ostereier: Muss das sein? – Tradition, Moral, Verantwortung

Eier zum Osterfest, die gehören dazu, die müssen einfach sein. Oder? Ich für mich kann diese Frage mittlerweile klar verneinen. Gleichzeitig verstehe ich Menschen, die im ersten Moment „Na klar!“ sagen und mit Tradition argumentieren. Denn hier spielen stark verwurzelte Denk- und Verhaltensweisen eine Rolle, die nur schwer verändert oder gar abgeschafft werden können. Die … Ostereier: Muss das sein? – Tradition, Moral, Verantwortung weiterlesen

Vegane Moussaka mit roten Linsen und Béchamelhaube

Griechenland (unter anderem) Moussaka kennen die meisten vermutlich als ein typisches Gericht der griechischen Küche. Das liegt wohl daran, dass sich Restaurants mit Namen wie „Herkules“, „Poseidon“ und „Athene“ in Deutschland durchgesetzt haben und bulgarische oder mazedonische Gaststätten vergleichsweise selten zu sehen sind. Denn Moussaka gehört auch in diesen und weiteren Ländern der Balkanregion zur … Vegane Moussaka mit roten Linsen und Béchamelhaube weiterlesen

Vegane Quiche mit Spinat und Tofu – leichter als gedacht

Ich bin ein großer Quiche-Fan. Dieses leckere französische Gericht, das ursprünglich aus Lothringen kommt und mit Zwieblen und Speck zubereitet wird. Vegetarische Varianten, einmal mit Spinat und Schafskäse und einmal eine grüne Gemüse-Quiche, habe ich schon vor Längerem verbloggt. Seit einiger Zeit versuche ich allerdings ganz auf tierische Produkte zu verzichten. Das ist tatsächlich ziemlich … Vegane Quiche mit Spinat und Tofu – leichter als gedacht weiterlesen

Hummus: klassisch und mediterran

Hummus ist ein traditioneller Bestandteil der orientalischen Küche und wird gerne bei der sogenannten Mezze serviert. Damit sind Vorspeisen gemeint, die meistens kalt und als Variation, beispielsweile auf einer gemischten Platte, aufgetischt werden. Es gibt eine Vielzahl an vegetarischen und veganen Aufstrichen, Häppchen und Co.Das Prinzip ist ähnlich wie das der Tapas in Spanien, aber … Hummus: klassisch und mediterran weiterlesen

Abenteuer Campingplatz?

Ich traue es mich fast nicht zuzugeben, aber ich war wohl seit etwa 20 Jahre nicht mehr zelten. Das heißt, dass ich beim letzten Camping-Ausflug noch ein Kind war und das wiederum erklärt, warum meine Vorstellung von Camping eher beschränkt war. Und zwar auf die Erlebnisse, die für meine damals pubertierende Schwester (ich selbst kann … Abenteuer Campingplatz? weiterlesen

Vegane Franzbrötchen – Plunder aus Hamburg

Hamburg, Deutschland Hallo zusammen! Heute bleiben wir mal in Deutschland, denn genauso wie es wunderbare Reiseziele ganz in der Nähe gibt, haben viele deutsche Städte und Regionen eigene kulinarische Köstlichkeiten zu bieten. Auch Hamburg. Zumindest besteht die starke Vermutung, dass das zimtzuckrige Plundergebäck aka. Franzbrötchen in der Stadt erfunden wurde. Spekulationen zufolge wurde es um … Vegane Franzbrötchen – Plunder aus Hamburg weiterlesen

Urlaub auf Kosten der Umwelt: muss nicht sein.

Urlaub heißt sich etwas gönnen. Zumindest habe ich das als Kind und Jugendliche so empfunden. In schönen Hotels übernachten, lange duschen und den Fernseher nebenbei laufen lassen. Einfach nur, weil man es kann. Ich habe kleine Shampoo-Flaschen mitgenommen, die sich später im Badezimmerschrank zu Hause gesammelt haben. Dass das alles nicht nur vollkommen unnötig ist, … Urlaub auf Kosten der Umwelt: muss nicht sein. weiterlesen

Südindisches Parippu oder Linsen-Dal mit Aubergine

Hallo zusammen! Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept aus Indien. Parippu ist das südindische Pendant zu Dal – ein Gericht aus Hülsenfrüchten, das unter dieser zweiten Bezeichnung vielleicht eher bekannt ist. Parippu besteht in der Regel aus roten Linsen und natürlich einer nicht unbeträchtlichen Menge an Gewürzen, die das Gericht und die indische … Südindisches Parippu oder Linsen-Dal mit Aubergine weiterlesen

SIRPLUS für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln

Beitrag enthält Werbung für SIRPLUS Wie seid ihr in Bezug auf Lebensmittel aufgewachsen? Bei uns zu Hause wurde viel gekocht. Oft gab es große Portionen, sodass wir am nächsten oder übernächsten oder überübernächsten Tag eben noch einmal das Gleiche gegessen haben. Was auf den Teller kam, wurde aufgegessen. Na gut, fast: Meine Schwester mochte keine … SIRPLUS für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln weiterlesen