Spazieren zwischen sich wiegenden Ästen: Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich

Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich, Thüringen Vor einiger Zeit habe ich über das hübsche und erholsame Städtchen Bad Langensalza berichtet. Eine viertel Autostunde vom Stadtzentrum entfernt (zwischen Mühlhausen und Eisenach, falls die Städte bekannter sind) befindet sich der Nationalpark Hainich. Er gehört zum Höhenzug Hainich, welcher mit 160 km² das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands ist. Die … Spazieren zwischen sich wiegenden Ästen: Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich weiterlesen

Blühende Gärten und bunte Fassaden: Bad Langensalza

Bad Langensalza, Thüringen Letztes Wochenende wurde es höchste Zeit, die eigenen vier Wände zu verlassen und mal wieder Natur wie Kultur zu schnuppern. Dafür ging es knappe 400 km Richtung Osten nach Thüringen. Als „die blühendste Stadt Europas“ wird Bad Langensalza bezeichnet, auf Werbeflyern ist sie die „Kur- und Rosenstadt“. Warum, das wird einem beim … Blühende Gärten und bunte Fassaden: Bad Langensalza weiterlesen

Rheinkirmes in Düsseldorf

Düsseldorf Es ist laut, voll und hektisch. Ein Gewusel wie am Time Square, nur ohne Touristen-Feeling. Und etwas weniger aufregend. Schreiende Kinder (und Erwachsene) und ein Haufen Karussells, bei denen mir durchs Zuschauen schlecht wird. Für mich gibt es viele Dinge, die ich lieber tue, als auf Volksfeste zu gehen. Aber hey, die letzte Klausur … Rheinkirmes in Düsseldorf weiterlesen

Berge, Bäume, Erzbergwerk – Ein Wochenende im Harz

Das Osterwochenende habe ich mit meiner Familie im Harz verbracht. Wir sind auf den Brocken und wieder runter gewandert, haben die beeindruckende Stabkirche in Hahnenklee besucht, dem Glockenspiel am Goslarer Marktplatz gelauscht, Weltkulturerbe erkundet und ganz viel Natur genossen. Die Harz-Gegend ist superschön und lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Auf den Brocken bin ich bereits im … Berge, Bäume, Erzbergwerk – Ein Wochenende im Harz weiterlesen

Mit dem Rad durchs grüne Schwalmtal – Frühling, willkommen!

Ihr Lieben, nach dem letzten Besuch im Kreis Viersen war ich schon voller Vorfreude auf den nächsten. Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt, besteht die Region am Niederrhein zu einem großen Teil aus Natur- und Landschaftsschutzgebieten. Während wir uns damals eher Stadt und Gemeinde angeschaut haben, entschieden wir uns dieses Mal für den puren Frühling, Natur … Mit dem Rad durchs grüne Schwalmtal – Frühling, willkommen! weiterlesen

Alle Jahre weniger – Weiß-grüne Weihnacht in Tirol

von Alexandra Ianakova – Tirol, Österreich Jedes Jahr zur Weihnachtszeit geht es Skifahren, die letzten Male vor allem nach Tirol. Es ist so ein tolles, gewohntes Gefühl, wieder auf die Ski zu steigen, den Schnee darunter zu spüren und die Pistenabfahrt zu starten. Als hätte ich das ganze Jahr über nichts anderes getan. Ich liebe … Alle Jahre weniger – Weiß-grüne Weihnacht in Tirol weiterlesen

Kultur, Kamel und Kulinarik – Ein Ausflug nach Viersen am Niederrhein

von Alexandra Ianakova – Niederrhein, Deutschland Am Wochenende stand wieder eine kleine Entdeckungstour der Region auf dem Plan. Dieses Mal ging es nach Viersen. Der Kreis Viersen liegt am Niederrhein, weit im Westen von Nordrhein-Westfalen und nördlich von Mönchengladbach. Ein Großteil der Kreisfläche besteht aus Natur- und Landschaftsschutzgebieten. Die vielen Wälder, Heiden und Seen haben wir … Kultur, Kamel und Kulinarik – Ein Ausflug nach Viersen am Niederrhein weiterlesen

Lebkuchen, Printen, Pfeffer- oder Honigkuchen?

von Alexandra Ianakova – Deutschland Aufgewachsen bin ich mit Pfefferkuchen, dann gab es plötzlich Honig- und Lebkuchen und letzten Monat höre ich von sogenannten Printen. Was denn nun? Alles richtig, das leckere Gebäck hat einfach viele Namen. Fangen wir mal im Osten an, weil ich in Brandenburg und später in Berlin aufgewachsen bin. Hier ist … Lebkuchen, Printen, Pfeffer- oder Honigkuchen? weiterlesen

Ein Spaziergang durch Dortmund

von Alexandra Ianakova – Dortmund, Deutschland Ich bin in einem 700-Einwohner-Dorf in Brandenburg großgeworden, die Schulzeit habe ich in Berlin verbracht und für den Bachelor bin ich nach Magdeburg gezogen. Spontaner Urlaub und Ausflüge wurden häufig an die Ostsee, früher auch nach Polen und Tschechien gemacht. Schön war das! Und jetzt, jetzt wohne ich „im Westen“. … Ein Spaziergang durch Dortmund weiterlesen