Zum Snacken: Kepta Duona – Litauisches Knoblauchbrot

Litauen Hallo zusammen! Während meiner Zeit in Vilnius habe ich den besten Snack der Welt kennengelernt! Na gut, zumindest den besten Snack, den ich bisher probiert habe. Kepta Duona, was auf Litauisch soviel heißt wie gebratenes Brot, ist Knoblauchbrot, welches gerne und häufig zu Bier bestellt wird. Fettig, salzig, knobilastig, saugut! Auch in Rigas Kneipen … Zum Snacken: Kepta Duona – Litauisches Knoblauchbrot weiterlesen

Bulgarischer Mischmasch – Frische Gemüsepfanne mit Ei und Schafskäse

von Alexandra Ianakova nach Omas Rezept – Bulgarien Zweisprachig aufzuwachsen hat ein paar witzige Begleiterscheinungen. Meine Eltern haben zum Beispiel irgendwann damit angefangen, bulgarisch-deutsche Mischwörter zu verwenden, die ich mir von kleinauf eingeprägt habe. Weil mein Bulgarisch nicht perfekt ist, wusste und weiß ich bei einigen Wörtern nicht, ob sie nur erfunden sind (deutsches Wort … Bulgarischer Mischmasch – Frische Gemüsepfanne mit Ei und Schafskäse weiterlesen

Smažený Sýr – Tschechisches Käseschnitzel

Alexandra Ianakova – Tschechien Käse! Mild, würzig, auf’s Brot, in die Lasagne, zum Überbacken. Käse ist so vielseitig, man muss ihn einfach lieben! Ich jedenfalls bin ein großer Fan und sehe Käse durchaus auch als eigenständiges Gericht – wie das folgende Rezept aus der böhmischen Küche bestätigt: Smažený Sýr oder kurz Smazak (wörtlich: gebratener/gebackener Käse). Zutaten: … Smažený Sýr – Tschechisches Käseschnitzel weiterlesen