Lebkuchen, Printen, Pfeffer- und Honigkuchen – Was denn nun?

Ihr Lieben! Als ich letztes Jahr ein gutes Stück durch Deutschland gereist bin (aus dem Osten tief nach Westen), um mich in meinem neuen vorübergehenden Zuhause niederzulassen, habe ich von ganz neuen Begriffen gehört. Im Zusammenhang mit der damaligen Vorweihnachtszeit habe ich einen kleinen Beitrag geschrieben, der auch jetzt wieder sehr gut passt. Schaut rein, … Lebkuchen, Printen, Pfeffer- und Honigkuchen – Was denn nun? weiterlesen

Lebkuchen, Printen, Pfeffer- oder Honigkuchen?

von Alexandra Ianakova – Deutschland Aufgewachsen bin ich mit Pfefferkuchen, dann gab es plötzlich Honig- und Lebkuchen und letzten Monat höre ich von sogenannten Printen. Was denn nun? Alles richtig, das leckere Gebäck hat einfach viele Namen. Fangen wir mal im Osten an, weil ich in Brandenburg und später in Berlin aufgewachsen bin. Hier ist … Lebkuchen, Printen, Pfeffer- oder Honigkuchen? weiterlesen

Ein Spaziergang durch Dortmund

von Alexandra Ianakova – Dortmund, Deutschland Ich bin in einem 700-Einwohner-Dorf in Brandenburg großgeworden, die Schulzeit habe ich in Berlin verbracht und für den Bachelor bin ich nach Magdeburg gezogen. Spontaner Urlaub und Ausflüge wurden häufig an die Ostsee, früher auch nach Polen und Tschechien gemacht. Schön war das! Und jetzt, jetzt wohne ich „im Westen“. … Ein Spaziergang durch Dortmund weiterlesen

Lippischer Pickert oder Kartoffelpuffer mit Rosinen

von Alexandra Ianakova – Lippe, Nordrhein-Westfalen Ich koste mich weiter durch die Region, in die ich gezogen bin – Es gibt so viel zu entdecken! Beim Bäcker lachen mich neuerdings Weckmänner und Printen an und Käse kann ich fix mal aus Holland besorgen. Ich bin begeistert! Mein NRW-Semester-Ticket macht es möglich, dass ich spontan in … Lippischer Pickert oder Kartoffelpuffer mit Rosinen weiterlesen

Klangtherapie-Festival: Techno I Liebe I Anarchie

von Alexandra Ianakova – Deutschland Noch ist der Sommer nicht vorbei! Ich hoffe, ihr genießt die neu eingetroffenen und vielleicht letzten Sonnenstrahlen im September. Nachdem ich letzten Sommer beim wunderschönen SKANDALØS-Festival war, habe ich entschieden, auch 2016 ein Festival zu besuchen, das neben guter Musik ein mit Liebe gestaltetes Rahmenprogramm anbietet. Tada, ich habe es gefunden: … Klangtherapie-Festival: Techno I Liebe I Anarchie weiterlesen

Gude Daach, Mainhattan!

von Alexandra Ianakova – Frankfurt Gude Daach! Ich bin wieder unterwegs, wenn auch noch (!) im Lande und besuche meine Schwester im sonnigen Frankfurt am Main. Ich bin kein Fan der Stadt, aber nach und nach entdecke ich hier doch ein paar schöne Ecken. Das tolle Wetter trägt ganz wesentlich dazu bei. Kurz und schmerzlos … Gude Daach, Mainhattan! weiterlesen

Erinnerungen ans Meer

von Alexandra Ianakova – Ostsee „Es rauscht wie die Freiheit. Es riecht wie Welt. […]“ schrieb Joachim Ringelnatz in seinem Gedicht „Segelschiffe“ (1883 – 1934). Ich möchte dem gar nicht viel hinzufügen, eher dieses wunderbar freie Gefühl vermitteln, das ich bei jedem Ausflug ans Meer spüre. Für mehr Entschleunigung, Ursprung und Besinnung. Und mehr Weniger. Wer weiterschwelgen … Erinnerungen ans Meer weiterlesen

Wenn Rentner dich beim Wandern überholen

von Alexandra Ianakova Es ist nicht nötig, weit zu fliegen, um Beeindruckendes zu sehen. Deutschland hat ein paar wirklich schöne Ecken und zu denen gehören mit Sicherheit die Mittelgebirge. Der Harz ist das höchste Gebirge in Norddeutschland, wobei der Brocken mit 1141,2 m ü. NHN den höchsten Gipfel darstellt. Vor drei Jahren bin ich im Sommer … Wenn Rentner dich beim Wandern überholen weiterlesen

Den Brocken rocken!

von Alexandra Ianakova Nein, ich gehe nicht zum ähnlich klingenden Festival, ich gehe nur wandern. Eine andere fesche Überschrift ist mir leider nicht eingefallen. Heute Nachmittag fahre ich mit einer Gruppe internationaler Studierender von Magdeburg in den Harz. Erste Station ist der Luftkurort Braunlage, in dem wir ein hübsches Hostel gebucht haben. Morgen geht es nach … Den Brocken rocken! weiterlesen