Tikvenik – Bulgarischer Kürbisstrudel mit Walnüssen und Zimt

Bulgarien Hallo ihr Lieben! Ich wünsche euch ein gesundes und glückliches neues Jahr voll schöner Ereignisse und hoffe, ihr seid gut reingerutscht! 🙂 Ich war an Silvester mal wieder bei der Familie zu Hause, wo viel wert auf Tradition gelegt wird. Mit bulgarischen Weihnachts- und Neujahrsbräuchen bin ich groß geworden und finde es immer wieder schön, … Tikvenik – Bulgarischer Kürbisstrudel mit Walnüssen und Zimt weiterlesen

Schlick 2000 und Stubaier Gletscher – Skiurlaub zur Weihnachtszeit

Tirol, Österreich Hallo ihr Lieben! Wie jedes Jahr stand über Weihnachten der Familienurlaub in den Tiroler Alpen an. Dieses Mal kamen wir in dem Örtchen namens Fulpmes unter, südlich und eine knappe halbe Stunde von Innsbruck entfernt. Das Skigebiet Schlick 2000 ist nur fünf Autominuten von der Ferienwohnung entfernt, der Stubaier Gletscher etwas weiter. Die ersten … Schlick 2000 und Stubaier Gletscher – Skiurlaub zur Weihnachtszeit weiterlesen

Gletscherabfahrt vor Neujahrseinfahrt

Stubaital, Tirol, Österreich Ihr Lieben, das Jahr neigt sich dem Ende. Ein ausgesprochen ereignisreiches Jahr mit Höhen und Tiefen, auch für mich persönlich. Für das kommende wünsche ich euch und uns allen alles Gute, eine spannende Zeit mit vielen schönen Momenten, mit Herausforderungen und glücklichen Zufällen, mit viel Zeit für Genuss und die wichtigen Dinge … Gletscherabfahrt vor Neujahrseinfahrt weiterlesen

Silvesterbanitsa – Noch mehr bulgarische Tradition

von Alexandra Ianakova – Bulgarien Etwas bulgarienlastig momentan, aber die Feiertage werden zu Hause einfach traditionell verbracht, da müsst ihr durch – und ich auch! Banitsa ist wohl das bekannteste Gericht in Bulgarien. In meiner Food-Tour-Vorstellung habe ich sie euch schon einmal vorgestellt. Ein Filoteiggebäck, das es an jeder Straßenecke zu kaufen gibt, klassisch gefüllt mit Fetakäse. … Silvesterbanitsa – Noch mehr bulgarische Tradition weiterlesen

Auf nach Bulgarien: Endstation Marzahn.

von Alexandra Ianakova Meine Kindheit? Ich bin bulgarisch in Deutschland aufgewachsen. So hatte ich die wunderbare Möglichkeit, parallel zwei Sprachen zu lernen und mich durch zwei verschiedene Küchen zu kosten. Die meiste Zeit meines bisherigen Lebens habe ich im östlichsten Bezirk Berlins verbracht: in Marzahn. Ja ja, die dicke Blonde im pinken Jogginganzug. Aber ich werde jetzt … Auf nach Bulgarien: Endstation Marzahn. weiterlesen