Originale One-Pan-Pasta nach Martha Stewart

19 Gedanken zu „Originale One-Pan-Pasta nach Martha Stewart“

    1. Liebe Katja,
      vielen Dank! :)) Pasta ist super, seh ich auch so! Pack gerne noch Chilis dazu, die passen bestimmt hervorragend. Ich kann leider überhaupt nicht scharf essen, das überlasse ich lieber den anderen 😀
      Liebe Grüße
      Alex

    1. Hallo Oli, danke dir! 🙂
      Ach, das ist gar nicht schlimm. Du kannst ja auch Zucchini- oder Auberginen-Pasta machen oder was du sonst zu Hause hast und mitkochen kannst. Dann wird sie erst einmal nicht tomatig-cremig, aber stattdessen kannst du z.B. Pesto oder Ähnliches verwenden. 🙂
      Liebe Grüße, Alex

  1. Hmm, jetzt habe ich am frühen Morgen schon Hunger darauf ;). Ich mache mir mittlerweile gerne eine One-Pot Pasta. Ich mag die cremige Substanz der Soße und das wunderbare experimentieren mit all dem, was man so im Hause hat. 🙂 Kann ich nur empfehlen 😉

    1. Das kann ich sehr gut nachvollziehen! Ich werde jetzt auch öfter One-Pot-Gerichte machen, das geht wirklich klasse 🙂 Dann einen guten Hunger, wenn du dir später welche machst 😉

Kommentar verfassen