Zwischen Tomaten, Teppichen und Hühnern: Der Basar in Stambolijski, Bulgarien

Stambolijski, Bulgarien Stambolijski (Стамболийски) ist ein Städtchen, das eine knappe halbe Autostunde von Plovdiv entfernt ist. Da ich dort Verwandtschaft habe, bin ich während meiner Bulgarien-Reisen immer ein paar Tage in dem Ort. Auch wenn es noch lange nicht so ausgestorben ist wie andere Dörfer in Bulgarien, ist deutlich erkennbar, dass hier wohl für’s Erste … Zwischen Tomaten, Teppichen und Hühnern: Der Basar in Stambolijski, Bulgarien weiterlesen

Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge

Zabardo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche habe ich von meinem Ausflug in das (fast) verlassene Dorf Kosovo im bulgarischen Rhodopen-Gebirge berichtet. Auf dem Rückweg haben wir an einer beeindruckenden Natursehenswürdigkeit Halt gemacht: den Chudnite Mostove, zu Deutsch: Wunderbrücken. Es handelt sich um natürliche Felsenbrücken am Fluss Erkyupriya, der sich auf einer Höhe von etwa 1.450 Metern … Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge weiterlesen

Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien

[Werbung wegen Verlinkung und Namensnennung] Kosovo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche bin ich spontan nach Bulgarien gereist und habe meine Familie besucht. Dieses Mal sind wir allerdings nicht in der Stadt geblieben, sondern zusammen in die Berge gefahren. Genauer gesagt nach Kosovo, ein Dorf in dem Rhodopen-Gebirge, welches sich im Süden von Bulgarien befindet. Ein … Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien weiterlesen

Vegane Kumpir aus Süßkartoffeln mit frischer Kichererbsensalat-Füllung

Türkei, abgewandelt Hallo ihr Lieben! Den meisten von euch wird Kumpir bereits ein Begriff sein. Die gefüllte Riesenkartoffel hat sich mittlerweile in deutschen Großstädten etabliert und ist zu einem beliebten Fast-/Streetfood geworden. Bei der Frage nach dem Ursprung könnte ich damit beginnen zu schreiben, wie die klassische Kartoffel aus Südamerika nach Europa gekommen ist. An … Vegane Kumpir aus Süßkartoffeln mit frischer Kichererbsensalat-Füllung weiterlesen

Bulgarischer Tarator – Kalte Joghurt-Suppe für warme Sonnentage

Bulgarien Hallo ihr Lieben! Es wird wärmer! Sobald der Frühling in den Sommer übergeht, werden in Bulgarien die Tische mit Tarator gedeckt. Dabei handelt es sich um eine erfrischende Joghurt-Suppe mit Gurkenstückchen, häufig werden auch zerkleinerte Walnüsse sowie Dill dazugetan. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Knoblauch. Das Ganze ist schnell gemacht und wird im … Bulgarischer Tarator – Kalte Joghurt-Suppe für warme Sonnentage weiterlesen

Zum Snacken: Kepta Duona – Litauisches Knoblauchbrot

Litauen Hallo zusammen! Während meiner Zeit in Vilnius habe ich den besten Snack der Welt kennengelernt! Na gut, zumindest den besten Snack, den ich bisher probiert habe. Kepta Duona, was auf Litauisch soviel heißt wie gebratenes Brot, ist Knoblauchbrot, welches gerne und häufig zu Bier bestellt wird. Fettig, salzig, knobilastig, saugut! Auch in Rigas Kneipen … Zum Snacken: Kepta Duona – Litauisches Knoblauchbrot weiterlesen

Wohin würde ich auswandern? Der Mystery Blogger Award.

Hallo ihr Lieben! Ach Gott, noch so ein Award-Beitrag? Sooorry an alle, die das langweilt. Weeelcome an alle, die es spannend finden, mehr über den eigentlichen Menschen hinter dem Blog zu erfahren. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich weiterhin schwer damit tue, über mich selbst zu schreiben. Aber ich bleibe auch dabei, dass diese … Wohin würde ich auswandern? Der Mystery Blogger Award. weiterlesen

Frühlingswochenende in Maastricht

Maastricht, Holland Ihr Lieben, vergangene Woche war astronomischer Frühlingsanfang, am Wochenende wurde die Uhr auf Sommerzeit umgestellt, es kann also losgehen mit sonnigen Ausflügen in die Umgebung. Passenderweise war meine Schwester zu Besuch und hat das perfekte Wetter gleich mitgebracht. Auf unserem Plan stand diesmal: Holland. Dass wir genau in Maastricht gelandet sind, war dann … Frühlingswochenende in Maastricht weiterlesen

Rezept für Ostern: Krachel – Marokkanisches Grießbrot mit Orange und Sesam

Marokko Hallo ihr Lieben! Dieses Mal geht es nach Marokko. Ein Grießbrot, so steht es im Rezepttitel von Greg und Lucy Malouf, die das wunderbare Buch „Orientalisch Vegetarisch“ verfasst haben. Leider fehlt im Buch die originale Bezeichnung, weshalb ich mich fix mit einer marokkanischen Freundin in Verbindung gesetzt und nachgefragt habe. Ein paar Nachrichten und … Rezept für Ostern: Krachel – Marokkanisches Grießbrot mit Orange und Sesam weiterlesen

Weltfrauentag – Omas bestes armenisches Grieß-Halva!

Zum Weltfrauentag gibt es eine Rezept-Erinnerung von einer starken Frau, die im Video die traditionelle Zubereitung von Grieß-Halva erklärt. Und die weiß, wie es läuft! Danke Oma, du bist super! ♥ Eine Spezialität meiner Oma ist Grieß-Halva, ein armenisches Dessert, das sie nach dem Rezept ihrer Oma zubereitet. Serviert mit Puderzucker und Zimt. Hier geht es … Weltfrauentag – Omas bestes armenisches Grieß-Halva! weiterlesen