Croque Monsieur – das französische Sondwisch

Marie-C. Drunat – Frankreich Wie „Brot-Kultur-Brot“ in Frankreich aussieht, seht ihr in der Prezi. Zubereitung: Für die Crème Mornay: 1. Einen großzügigen Löffel Butter auslassen. 2. Wie für eine Mehlschwitze Mehl hinzufügen, gut verrühren. 3. Mit kalter Milch lösen, wieder gut rühren. 4. Zwei Eigelb hinzugeben, wieder verrühren. 5. Geriebenen Emmentaler oder besser le Gruyère … Croque Monsieur – das französische Sondwisch weiterlesen

Weihnachten am Strand

von Alexandra Ianakova Markus war ein Jahr lang in Australien. Er erzählt von Regeln, die er gebrochen hat, von mühseliger Arbeit und einem ganz besonderen Heilig Abend. Was das Essen angeht, wurde mir Kängurufleisch sehr empfohlen. Allerdings wird es in Australien in der Regel von beiden Seiten nur kurz angebraten, innen bleibt es roh. Das muss ich nicht unbedingt haben. … Weihnachten am Strand weiterlesen

Meat Pies – Australische Fleischpasteten

Alexandra Ianakova – Australien Typisch sind kleine Meat Pies, die man auch unterwegs gut essen kann. Ich habe mich dazu entschieden, eine Riesenpastete herzustellen. Na gut, eigentlich, weil ich es nicht besser wusste. Ist aber nicht schlimm, denn jetzt kann ich euch zwei Varianten vorstellen. So oder so entstehen etwa fünf Portionen. Zutaten für den Teig: 300 … Meat Pies – Australische Fleischpasteten weiterlesen

Pastel de Nata – Portugiesische Vanilletörtchen

Alexandra Schimske – Portugal Diese feinen Vanilletörtchen findet ihr überall in Portugal und ab und zu auch auf deutschen Streetfood-Märkten. Hier empfehle ich euch ein einfaches Rezept, das zu einem superleckeren Ergebnis führt. 🙂 Zutaten für 12 Stück: 1 TL Butter 1 Packung Blätterteig 2 EL Mehl 1 Vanilleschote 500 ml Milch 275 g Zucker … Pastel de Nata – Portugiesische Vanilletörtchen weiterlesen

Khardoula

Vesile Saritas – Marokko Zutaten: 500 g Möhren 4 EL Öl 5 EL Wasser 2 Zehen Knoblauch 2 EL Essig Salz Pfeffer 2 TL Paprikapulver Kreuzkümmel Koriander 2 TL Honig 2 EL Petersilie, gehackt Zubereitung: 1. Möhren in Stücke schneiden und in Wasser und Öl dünsten 2. Knoblauch durch die Presse drücken und Gewürze dazugeben … Khardoula weiterlesen

Von der Wüste bis zum Schnee – Marokkos Pracht

von Vesile Saritas Wer sich eine abwechslungsreiche Reise wünscht und dabei nicht entscheiden kann, ob der Schwerpunkt auf Schnee, Wüste oder Strand liegen soll, muss nicht gleich in einen Zwiespalt geraten.  In Marokko gibt es nämlich alles! Es handelt sich um ein sehr facettenreiches und bezauberndes Land.  Meine Mitbewohnerin kommt aus Casablanca – die größte Stadt … Von der Wüste bis zum Schnee – Marokkos Pracht weiterlesen

Das Paradies liegt in Bulgarien

von Siyana Dimitrova Ihr wundert euch bestimmt, wie sich das Paradies in Bulgarien befinden kann. Die Sieben Rila Seen im nordwestlichen Teil des Rilagebirges sind eine der beeindruckendsten Natursehenswürdigkeiten – nicht nur in Bulgarien, sonder auf der gesamten Balkanhalbinsel. Obwohl ich in diesem schönen Land geboren bin, machte ich mich erst mit 17 Jahren auf den … Das Paradies liegt in Bulgarien weiterlesen

Tarator – Bulgarische Joghurt-Suppe

Siyana Dimitrova – Bulgarien Tarator ist eine kalte Gurken-Joghurt-Suppe, traditionell für den Sommer. Im Video zeigt Siyana euch wie sie zubereitet wird. Zutaten für 4 Personen: 700 Gramm Joghurt 4 Stück Einleger 500 ml Wasser Knoblauch/Knoblauchpulver Dill 50 Gramm zerkleinerte Walnüsse Olivenöl Salz  Zubereitung: Joghurt mit Wasser gut verrühren. Einleger schälen und in Streifen reiben. Joghurt … Tarator – Bulgarische Joghurt-Suppe weiterlesen

Aufgepasst!

Letzten Donnerstag hat in Magdeburg das Fest der Kulturen stattgefunden. Musik, Tanz und internationale Gerichte zum Probieren – Schön war’s! Unser bunt gemischtes Team von ReiseSpeisen war natürlich auch dabei. Und nicht nur im Publikum: Siyana (unschwer an der Bulgarischen Tracht zu erkennen) konnte auf der Bühne begeistern, als sie mit ihrer bulgarischen Tanzgruppe an der … Aufgepasst! weiterlesen