Im nicht so wilden Westen Lettlands: Fliegende Fische und Klaviermusik in Kuldīga

Kuldiga, Lettland Hallo zusammen! Im letzten Beitrag über meine Baltikum-Reise habe ich es bereits erwähnt: Ich war am breitesten Wasserfall Europas. Hätte mich vorher jemand gefragt, wo sich dieser befinden soll, ich hätte keine Antwort gehabt. Genauso wenig hätte ich sagen können, wo die Stadt Kuldiga (auf Deutsch ‚Goldingen‘) liegt oder gar was es dort zu … Im nicht so wilden Westen Lettlands: Fliegende Fische und Klaviermusik in Kuldīga weiterlesen

Entschleunigt reisen trotz Massentourismus – Slow Travel im Baltikum

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder. Ausgeruht, erholt, mit vielen neuen (und bekannten) Eindrücken. Anfang August bin ich ins Baltikum gereist, und das nicht zum ersten Mal. Einige von euch wissen es vielleicht, weil ich auf dem Blog darüber berichtet habe: Vor ziemlich genau vier Jahren habe ich mein Auslandssemester in Riga, Lettland begonnen. … Entschleunigt reisen trotz Massentourismus – Slow Travel im Baltikum weiterlesen

Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge

Zabardo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche habe ich von meinem Ausflug in das (fast) verlassene Dorf Kosovo im bulgarischen Rhodopen-Gebirge berichtet. Auf dem Rückweg haben wir an einer beeindruckenden Natursehenswürdigkeit Halt gemacht: den Chudnite Mostove, zu Deutsch: Wunderbrücken. Es handelt sich um natürliche Felsenbrücken am Fluss Erkyupriya, der sich auf einer Höhe von etwa 1.450 Metern … Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge weiterlesen

Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien

[Werbung wegen Verlinkung und Namensnennung] Kosovo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche bin ich spontan nach Bulgarien gereist und habe meine Familie besucht. Dieses Mal sind wir allerdings nicht in der Stadt geblieben, sondern zusammen in die Berge gefahren. Genauer gesagt nach Kosovo, ein Dorf in dem Rhodopen-Gebirge, welches sich im Süden von Bulgarien befindet. Ein … Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien weiterlesen

Frühlingswochenende in Maastricht

Maastricht, Holland Ihr Lieben, vergangene Woche war astronomischer Frühlingsanfang, am Wochenende wurde die Uhr auf Sommerzeit umgestellt, es kann also losgehen mit sonnigen Ausflügen in die Umgebung. Passenderweise war meine Schwester zu Besuch und hat das perfekte Wetter gleich mitgebracht. Auf unserem Plan stand diesmal: Holland. Dass wir genau in Maastricht gelandet sind, war dann … Frühlingswochenende in Maastricht weiterlesen

Liebster Award – Bucketlist und bewundernswerte Menschen

Ihr Lieben, wie im letzten Award-Beitrag erwähnt, schreibe ich lieber über Reisen und internationale Küche als über mich selbst. Aber: Ich schätze es sehr, dass Blogger anderen Bloggern durch solche Awards ein Lob aussprechen und ich freue mich ebenso sehr, wenn mein Blog gelobt wird. Also geht jetzt erst einmal ein warmes Dankeschön an die liebe … Liebster Award – Bucketlist und bewundernswerte Menschen weiterlesen

Ein Herbst-Spaziergang in Bad Münstereifel

Bad Münstereifel, NRW Anknüpfend an Beckys Blog-Event und mein Stullen-Herbstrezept gibt es nun endlich (bevor der Winter einbricht) Fotos von meinem Herbstspaziergang. Ich war im hübschen Bad Münstereifel. Das Wetter hätte besser nicht sein können, sodass der Herbst in seinen schönsten Farben gestrahlt hat. Bad Münstereifel liegt im Süden von Nordrhein-Westfalen und östlich vom Nationalpark … Ein Herbst-Spaziergang in Bad Münstereifel weiterlesen

Von Kulturschocks und anderen Sehenswürdigkeiten – Erster Teil: Singapur

Meine Schwester ist dieses Jahr nach Singapur und Vietnam gereist, mit Freund und Freunden im und Gepäck. Bene, einer der Gefährten, hat während und nach der Reise fleißig über das Gesehene und Erlebte geschrieben. Und weil die Geschichten es wert sind gelesen zu werden, möchte ich sie mit euch teilen. Part Eins der Reise beginnt jetzt! Text und … Von Kulturschocks und anderen Sehenswürdigkeiten – Erster Teil: Singapur weiterlesen

Spazieren zwischen sich wiegenden Ästen: Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich

Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich, Thüringen Vor einiger Zeit habe ich über das hübsche und erholsame Städtchen Bad Langensalza berichtet. Eine viertel Autostunde vom Stadtzentrum entfernt (zwischen Mühlhausen und Eisenach, falls die Städte bekannter sind) befindet sich der Nationalpark Hainich. Er gehört zum Höhenzug Hainich, welcher mit 160 km² das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands ist. Die … Spazieren zwischen sich wiegenden Ästen: Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich weiterlesen