Südindisches Parippu oder Linsen-Dal mit Aubergine

Hallo zusammen! Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept aus Indien. Parippu ist das südindische Pendant zu Dal – ein Gericht aus Hülsenfrüchten, das unter dieser zweiten Bezeichnung vielleicht eher bekannt ist. Parippu besteht in der Regel aus roten Linsen und natürlich einer nicht unbeträchtlichen Menge an Gewürzen, die das Gericht und die indische … Südindisches Parippu oder Linsen-Dal mit Aubergine weiterlesen

Kurkuma Latte oder Goldene Milch mit indischen Wurzeln

Trend mit asiatischem / indischem Ursprung Hallo, ich bin es wieder. Die, die den Trend-Zug gerade so einholt, wenn er zwar abgefahren, aber (meistens) noch nicht ganz verschwunden ist. Dieses Mal geht es um den schon seit einiger Zeit als It-Getränk bezeichneten Kurkuma Latte. Na gut, hab ich gedacht. Wenn ich schon das ‚Super-Pulver‘ Matcha teste, kann … Kurkuma Latte oder Goldene Milch mit indischen Wurzeln weiterlesen

British Gingernuts – Schnelle Ingwerkekse für die perfekte Tea Time

Großbritannien / Australien / Neuseeland Manchmal muss es schnell gehen. Zum Beispiel wenn man spontan etwas Selbstgebackenes mit zu Freunden oder ins Büro nehmen möchte. Dann bieten sich natürlich Rezepte an, für die alle Zutaten schon in der Küche stehen. Genau das war bei mir der Fall, als ich neulich über ein kleines Mitbringsel nachgedacht … British Gingernuts – Schnelle Ingwerkekse für die perfekte Tea Time weiterlesen

Rezept für Ostern: Krachel – Marokkanisches Grießbrot mit Orange und Sesam

Marokko Hallo ihr Lieben! Dieses Mal geht es nach Marokko. Ein Grießbrot, so steht es im Rezepttitel von Greg und Lucy Malouf, die das wunderbare Buch „Orientalisch Vegetarisch“ verfasst haben. Leider fehlt im Buch die originale Bezeichnung, weshalb ich mich fix mit einer marokkanischen Freundin in Verbindung gesetzt und nachgefragt habe. Ein paar Nachrichten und … Rezept für Ostern: Krachel – Marokkanisches Grießbrot mit Orange und Sesam weiterlesen

Ostern mit Hot Cross Buns – Karfreitagsgebäck aus England

Ostern in England, auch Australien Ach, diese schöne (Vor-)Osterzeit! Ich mag Ostern vor allem wegen der Jahreszeit. Besonders nach diesem langen Ist-er-jetzt-vorbei?-Winter dieses Jahr, habe ich mich doch sehr über die ersten Frühlingstemperaturen und Sonnenstrahlen gefreut (auch wenn ich den Winter liebe). Und zwischen blühender Natur und singenden Vögeln kommt häufig auch die Familie um diese Zeit … Ostern mit Hot Cross Buns – Karfreitagsgebäck aus England weiterlesen

US Pumpkin Bread oder „Wann wird Kuchen zu Brot?“

von Alexandra Ianakova – USA Nach meinem ersten Pumpkin Pie, dem typischen Dessert beim großen Thanksgiving-Dinner, war ich motiviert, noch etwas anderes mit Kürbis zu backen. Die Amerikaner haben damit angefangen, nicht nur pie, sondern auch bread daraus zu machen – Pumpkin Bread! In Deutschland würden wir dazu tendieren, sowohl den pie als auch das bread eher … US Pumpkin Bread oder „Wann wird Kuchen zu Brot?“ weiterlesen

Kartoffelsalat mit Erbsen und persischen Gewürzen

von Alexandra Ianakova, aus „Orientalisch Vegetarisch“ – Iran Es wurde mal wieder Zeit, in dem wunderbaren Kochbuch „Orientalisch Vegetarisch“ von Greg und Lucy Malouf zu stöbern. Hängen geblieben bin ich dieses Mal bei einem Kartoffelsalat, der zum Glück nicht in Mayonnaise ertrinkt, dafür würzig-frisch ist und lediglich durch etwas Naturjoghurt geschmacklich gemildert wird. In der persischen Küche wird darauf geachtet, … Kartoffelsalat mit Erbsen und persischen Gewürzen weiterlesen

Pumpkin Pie – Weihnachtliche Düfte im Herbst

von Alexandra Ianakova – USA In einem Monat, genau am vierten Donnerstag im November, feiern Amerikaner Thanksgiving. Für die Staaten ein sehr wichtiger und traditionsbezogener Tag, der zurückgeht auf das Jahr 1621. Die Pilgerväter, die ersten englischen Siedler, gründeten die Kolonie Plymouth im heutigen Massachusetts. Mit dem neuen Klima, dem Boden und den entsprechenden Techniken in der … Pumpkin Pie – Weihnachtliche Düfte im Herbst weiterlesen

Egg Keema – Indisches Streetfood

von Alexandra Ianakova, Rezept nach Rajeeb Barma – Indien Wieder etwas Feines aus der WG-Küche! Egg Keema ist ein typisches Streetfood in Indien, sehr schnell gemacht, gesund, vegetarisch und reich an Proteinen. „Keema“ meint soviel wie „zerkleinert/zerhackt“ und wird dementsprechend auch für einige andere Gerichte verwendet, die aus zerkleinertem Gemüse oder Fleisch bestehen. Die Grundlage für … Egg Keema – Indisches Streetfood weiterlesen

Blogparade III: Gajar ka Halwa – Indisches Karotten-Cashew-Dessert

von Alexandra Ianakova und Rajeeb Barma In einer internationalen WG zu leben, ist schlicht und einfach super! Andere Kulturen erweitern unseren Horizont ungemein und lassen uns die Welt mit anderen Augen sehen. Dass ich diese Möglichkeit habe, weiß ich sehr zu schätzen, genauso wie die herrlichen Gerichte, die mein Mitbewohner aus indischer Familientradition kennt und immer … Blogparade III: Gajar ka Halwa – Indisches Karotten-Cashew-Dessert weiterlesen