Hausgemachte Kräuterstangen: Bulgarische Solenki aus meiner Kindheit

Bulgarien Hallo ihr Lieben! Heute gibt es was zum Knabbern! Da meine Eltern aus Bulgarien kommen, war meine Kindheit entsprechend bulgarisch geprägt. Das betrifft natürlich auch die Küche. Neben vielen leckeren herzhaften und deftigen Gerichten (Schaut für diese einfach mal in die Kategorie ‚Osteuropäisch‘), kann ich mich daran erinnern, dass es häufig hausgemachte Salz-/Kräuterstangen gab. Das … Hausgemachte Kräuterstangen: Bulgarische Solenki aus meiner Kindheit weiterlesen

Natur und erstklassiges Essen: Ausflug in das Dorf Zasele im Balkangebirge

[Werbung wegen Verlinkung und Namensnennung] Zasele, Bulgarien  Surprise, surprise, ich war wieder in Bulgarien. Langsam könnte ich wohl einen seperaten Blog mit Bulgarien-Beiträgen füllen, aber dahin (zu meiner Familie) verschlägt es mich nunmal häufiger. Ich hoffe, euch ist noch nicht langweilig geworden. Und Obacht: Nächsten Monat geht es etwas weiter Richtung Norden! 🙂 Neben den altbekannten … Natur und erstklassiges Essen: Ausflug in das Dorf Zasele im Balkangebirge weiterlesen

Zwischen Tomaten, Teppichen und Hühnern: Der Basar in Stambolijski, Bulgarien

Stambolijski, Bulgarien Stambolijski (Стамболийски) ist ein Städtchen, das eine knappe halbe Autostunde von Plovdiv entfernt ist. Da ich dort Verwandtschaft habe, bin ich während meiner Bulgarien-Reisen immer ein paar Tage in dem Ort. Auch wenn es noch lange nicht so ausgestorben ist wie andere Dörfer in Bulgarien, ist deutlich erkennbar, dass hier wohl für’s Erste … Zwischen Tomaten, Teppichen und Hühnern: Der Basar in Stambolijski, Bulgarien weiterlesen

Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge

Zabardo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche habe ich von meinem Ausflug in das (fast) verlassene Dorf Kosovo im bulgarischen Rhodopen-Gebirge berichtet. Auf dem Rückweg haben wir an einer beeindruckenden Natursehenswürdigkeit Halt gemacht: den Chudnite Mostove, zu Deutsch: Wunderbrücken. Es handelt sich um natürliche Felsenbrücken am Fluss Erkyupriya, der sich auf einer Höhe von etwa 1.450 Metern … Chudnite Mostove – Die Wunderbrücken im bulgarischen Rhodopen-Gebirge weiterlesen

Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien

[Werbung wegen Verlinkung und Namensnennung] Kosovo, Bulgarien Hallo zusammen! Letzte Woche bin ich spontan nach Bulgarien gereist und habe meine Familie besucht. Dieses Mal sind wir allerdings nicht in der Stadt geblieben, sondern zusammen in die Berge gefahren. Genauer gesagt nach Kosovo, ein Dorf in dem Rhodopen-Gebirge, welches sich im Süden von Bulgarien befindet. Ein … Ein nicht mehr verlassenes Dorf: Kosovo, Bulgarien weiterlesen

Bulgarischer Tarator – Kalte Joghurt-Suppe für warme Sonnentage

Bulgarien Hallo ihr Lieben! Es wird wärmer! Sobald der Frühling in den Sommer übergeht, werden in Bulgarien die Tische mit Tarator gedeckt. Dabei handelt es sich um eine erfrischende Joghurt-Suppe mit Gurkenstückchen, häufig werden auch zerkleinerte Walnüsse sowie Dill dazugetan. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Knoblauch. Das Ganze ist schnell gemacht und wird im … Bulgarischer Tarator – Kalte Joghurt-Suppe für warme Sonnentage weiterlesen

Tikvenik – Bulgarischer Kürbisstrudel mit Walnüssen und Zimt

Bulgarien Hallo ihr Lieben! Ich wünsche euch ein gesundes und glückliches neues Jahr voll schöner Ereignisse und hoffe, ihr seid gut reingerutscht! 🙂 Ich war an Silvester mal wieder bei der Familie zu Hause, wo viel wert auf Tradition gelegt wird. Mit bulgarischen Weihnachts- und Neujahrsbräuchen bin ich groß geworden und finde es immer wieder schön, … Tikvenik – Bulgarischer Kürbisstrudel mit Walnüssen und Zimt weiterlesen

Café-Empfehlung in Plovdiv: „Да за теб“

Café in Plovdiv, Bulgarien Als ich letzte Woche in Bulgarien war und einige Zeit im schönen Plovdiv verbracht habe, habe ich auf Empfehlung das Café „Da, za teb“ besucht – zu Deutsch „Ja, für dich“. Seit 2013 befindet sich das Lokal im Herzen der Stadt und lockt auf den ersten Blick mit seiner modernen und gleichzeitig … Café-Empfehlung in Plovdiv: „Да за теб“ weiterlesen

Wandern im Rila-Gebirge: Musala, der höchste Gipfel des Balkans!

Musala, Bulgarien Es ist wieder soweit, ich bin in Bulgarien und besuche meine Familie. Dieses Mal verbringe ich meine Zeit allerdings nicht nur in der politischen Hauptstadt Sofia und der künftigen europäischen Kulturhauptstadt Plovdiv. Bulgarien bietet auch wunderbare Landschaften für einen Wanderurlaub. Relativ zentral breitet sich das Balkangebirge (auf Bulgarisch „Stara planina“, was soviel wie … Wandern im Rila-Gebirge: Musala, der höchste Gipfel des Balkans! weiterlesen

Banitsa sas Spanak – Bulgarische Teigröllchen mit Spinat und Feta

Hallo zusammen! Zu Pfingsten war nicht nur ich bei meinen Eltern, auch Oma war zu Besuch im Lande. Selbstverständlich war das Wochenende daher gefüllt mit ausgiebigen Aufenthalten in der Küche und am Esstisch. Ich habe schon oft begeistert von den Koch- und Backfähigkeiten meiner Oma erzählt, vor allem ihre bulgarischen Milinki und Banitsi sind bei … Banitsa sas Spanak – Bulgarische Teigröllchen mit Spinat und Feta weiterlesen